Übersicht Projekte

Hier finden Sie einen Überblick über die von uns aktuell geförderten Projekte. Es sind durchschnittlich rund 200 Projekte in Förderung. Kleine Förderungen sind teilweise nicht einzeln beschrieben.

230

laufende Projekte

Thema
Art der Förderung
Programm
Bundesland
Sortierung   
Sortierung

60 Projektbeschreibungen verfügbar

3D Designer Materialien MINT Impulse - Große Einzelprojekte – CZS Grundlagenwissenschaften mit Anwendungsbezug

Kurzbeschreibung

Auf dem Gebiet der 3D Metamaterialien werden im Clusters 3D Matter Made to Order maßgeschneiderte künstliche Materialien entwickelt, die ein breites Spektrum an so in der Natur nicht vorkommenden Eigenschaften aufweisen.

A novel adapter-programmable hydrogel matrix for integrated CAR T cell manufacturing (CAR-AdMATRIX) MINT Impulse - Personenförderprogramme – CZS Forschungsstart

Kurzbeschreibung

Prof. Dr. Jörg Mittelstät, Professor für Pharmazeutische Biotechnologie an der Hochschule Reutlingen, erforscht im Projekt „CAR-AdMATRIX“ programmierbare Biomaterialien, um eine bessere und kostengünstigere Krebstherapie zu ermöglichen.

Aktivierter Transport und dynamische heterogene Katalyse in molekularen Fabriken MINT Impulse - Personenförderprogramme – CZS Nexus

Kurzbeschreibung

Dr. Simon Krause ist Chemiker und Materialwissenschaftler und arbeitet auf dem Gebiet der dynamischen nanoporösen Gerüstmaterialien. Er studierte Chemie an der University of Nottingham und der TU Dresden. Seit 2021 ist er Gruppenleiter am Max-Planck-Institut für Festkörperforschung in Stuttgart.

Auswirkungen feuchteinduzierter Phasenumwandlungen und interpartikulärer Wechselwirkungen auf die Verarbeitbarkeit und Stabilität von Feststoffen (FeuchteStabilität) MINT Impulse - Personenförderprogramme – CZS Forschungsstart

Kurzbeschreibung

Prof. Dr. Roman Kirsch, Professor für Mechanische Verfahrenstechnik an der Hochschule Trier, erforscht im Projekt FeuchteStabilität ein besseres Verständnis des Einflusses von Feuchtigkeit auf Materialeigenschaften.

Bedeutung der Wiederkäuerernährung für die gesundheitsbezogene Bewertung von rotem Fleisch MINT Impulse - Personenförderprogramme

Kurzbeschreibung

Die Prisma-Förderung ermöglicht es Prof. Dr. Katrin Giller, Professorin für Molekulare Ernährungswissenschaften an der Universität Hohenheim, Vorarbeiten für eine Humanstudie zu den Gesundheitseffekten von rotem Fleisch durchzuführen.

Biointelligente Materialien mittels 4D-Printing (BIMAP) MINT Impulse - Personenförderprogramme – CZS Forschungsstart

Kurzbeschreibung

Prof. Dr. Sebastian Schillo forscht in Heilbronn an der Schnittstelle von mechatronischen Baugruppen und biologischen Systemen. Im Projekt werden 3D gedruckte Bauteile mit Pilzmyzel versetzt, um biointelligentes Systemverhalten zu ermöglichen.

BIOSCALE – Etablierung von biologischen Scale-Up Parametern zur Skalierung biotechnologischer Prozesse MINT Impulse - Personenförderprogramme – CZS Nexus

Kurzbeschreibung

Dr. Nadja Henke studierte Biologie und genombasierte Systembiologie an der Universität Bielefeld und promovierte in industrieller Biotechnologie im Bereich Metabolic Engineering. In ihrer Postdoc-Zeit entwickelte sie neuartige Bioprozesse zur Herstellung von Pigmenten.

Bodenanalyse städtischer Gärten in Thüringen mittels Bürgerwissenschaften (BEST) MINT Impulse - Personenförderprogramme – CZS Forschungsstart

Kurzbeschreibung

Prof. Dr. Christoph Koch, Professor für Technische Chemie und Umweltchemie, zielt mit dem Projekt auf die Erstellung eines Bodenkataster der Gärten in Thüringen. Einwohner:innen entnehmen dazu Bodenproben, die an der EAH ausgewertet werden. (Citizen Science).

Carl-Zeiss-Humboldt-Forschungspreis MINT Impulse - Personenförderprogramme – Carl-Zeiss-Humboldt-Forschungspreis

Kurzbeschreibung

Der Forschungspreis zeichnet internationale Spitzenwissenschaftler:innen aus. Die Entdeckungen, Theorien oder Erkenntnisse der Wissenschaftler:innen prägen ihr weiteres Fachgebiet nachhaltig und tragen zu Diversitätsaspekten bei.

CZS MINT-Forum für interdisziplinären Dialog MINT Impulse – CZS Einzelförderung

Kurzbeschreibung

Das CZS MINT-Forum an der Universität Koblenz ermöglicht Formate wie Seminare, Konferenzen oder Workshops zum interdisziplinären Austausch zwischen MINT-Wissenschaftler:innen, bietet Nachwuchsförderung sowie Forschungsförderung und unterstützt die regionale Vernetzung.