Datenschutz

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an der Carl-Zeiss-Stiftung. Datenschutz hat einen besonders hohen Stellenwert für uns, deswegen nehmen wir den Schutz Ihrer privaten Daten ernst und möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Internetseiten sicher fühlen.

Bei Ihrem Besuch unserer Webseiten können teilweise personenbezogene Daten erhoben werden. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung und in Übereinstimmung mit den für die Carl-Zeiss-Stiftung geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen. Mittels dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie darüber informieren, welche Informationen wir während Ihres Besuchs auf unserer Website erfassen und wie diese genutzt werden.

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Die Carl-Zeiss-Stiftung ist verantwortlich für den sorgsamen Umgang mit Ihren personenbezogen Daten.

Carl-Zeiss-Stiftung
Kronprinzstraße 11
70173 Stuttgart
Deutschland
E-Mail: info@carl-zeiss-stiftung.de
Website: www.carl-zeiss-stiftung.de
Vertretungsberechtigte Person: Frau Ministerin Theresia Bauer

II. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Unser Datenschutzbeauftragter steht Ihnen für Fragen zu Ihren personenbezogenen Daten gerne zur Verfügung.
Matthias Stolzenburg
Kronprinzstraße 11
70173 Stuttgart
E-Mail: datenschutz@carl-zeiss-stiftung.de

III. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles 

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf einer Seite aus dem Angebot der Carl-Zeiss-Stiftung und bei jedem Abruf einer Datei werden Zugriffsdaten über diesen Vorgang in einer Protokolldatei (Logfile) auf unserem Server gespeichert.
Jeder Datensatz besteht aus:  

  • der Seite, von der aus die Datei angefordert wurde 
  • dem Namen der Datei 
  • dem Datum und Uhrzeit der Anforderung 
  • dem Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden etc.) 
  • einer Beschreibung des Typs des verwendeten Webbrowsers 
  • der IP-Adresse des Clients

Eine Speicherung Ihrer Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten findet nicht statt.

Die Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.
Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an Ihren Rechner zu ermöglichen. Hierfür muss Ihre IP-Adresse für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. 
Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns Ihre Daten zur Optimierung unserer Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung Ihrer Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt. 
In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

4. Dauer der Speicherung

Ihre Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung Ihrer Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn Ihre Sitzung beendet ist. 
Im Falle der Speicherung Ihrer Daten in Logfiles ist dies nach spätestens 90 Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden Ihre IP-Adressen gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung Ihrer Daten zur Bereitstellung unserer Website und die Speicherung Ihrer Daten in Logfiles ist für den Betrieb unserer Internetseite zwingend erforderlich. Folglich besteht für Sie keine Widerspruchsmöglichkeit.

IV. CMP Usercentrics

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung 

Wenn Sie unsere Website aufrufen, werden bestimmte Informationen auf Ihrem Endgerät abgelegt oder ausgelesen, wenn dies zum Betrieb unserer Website unbedingt erforderlich ist. Hierzu gehören Informationen, die das Programm „CMP usercentrics“ verarbeitet, um sicherzustellen, dass nur solche Cookies gesetzt bzw. ausgelesen werden, die technisch unbedingt erforderlich sind, um unsere Website zu betreiben oder in die Sie eingewilligt haben. Beim Laden des Codes von CMP usercentrics wird Ihre IP-Adresse an den Betreiber übermittelt. 

Mit dem Cookiemanagement beauftragt die Carl-Zeiss-Stiftung die Firma Usercentrics GmbH, Rosental 4, 80331 München. Die Auswahl des Betreibers haben wir nach datenschutzfreundlichen und technischen Kriterien getroffen. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht. Mit der Fa. CleverReach wird ein Vertrag über die Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung 

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen von CMP usercentrics ist das überwiegende berechtigte Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO. 

3. Zweck der Datenverarbeitung

CMP usercentrics dient der Carl-Zeiss-Stiftung als Möglichkeit, die vom Nutzer erteilten Einwilligungen zum Setzen von Cookies rechtssicher zu verwalten und die technisch einwandfreie Nutzung der Website sicherzustellen.

4. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Erteilte Einwilligungen zum Setzen von technisch nicht notwendigen Cookies können jederzeit widerrufen werden. Der Übermittlung der IP-Adresse an die Usercentrics GmbH kann bei Nutzung der Website nicht widersprochen werden, da dies für die technische Funktionsfähigkeit der Website erforderlich ist.

V. Matomo

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Soweit Sie beim Ansteuern unserer Homepage in die Nutzung eingewilligt haben, verwenden wir auf unserer Website die Open-Source-Webanalytik-Software "Matomo".

Mit Matomo erheben und verarbeiten wir zu Optimierungs- und Marketingzwecken personenbezogene Daten. Dabei handelt es sich um 

  • die –anonymisierte – IP-Adresse, 
  • eine zufällig vergebene User-ID, 
  • Datum und Uhrzeit des ersten, letzten und aktuellen Zugriffs auf unsere Website, 
  • Gesamtzahl der Besuche auf unserer Website, 
  • Standort des Zugriffs
  • die Spracheinstellungen des Besuchers. 

Für die Datenerhebung werden Cookies, also kleine Textdateien, auf Ihrem Rechner gespeichert. 

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen von Matomo ist ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Wir nutzen Matomo zur statistischen Analyse (z.B. Zugriffszahlen bestimmter Unterseiten) des Nutzungsverhaltens und Optimierung unserer Website.

4. Dauer der Speicherung

Die auf Ihrem Rechner gespeicherten Cookies sind maximal 1 Jahr aktiv, können von Ihnen aber auch jederzeit manuell gelöscht werden. 

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Diese Daten sind nicht auf eine bestimmte Person zurückzuführen und können jederzeit über die Anzeigeneinstellungen deaktiviert werden. Sie können selbstverständlich Matomo für zukünftige Besuche der Website “www.carl-zeiss-stiftung.de” ausschalten. Deaktivieren Sie hierfür unten das Häkchen neben dem Eintrag „Matomo“ und drücken Sie auf „Speichern“. 

VI. Kontaktformular und E-Mail-Kontakt

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Unsere Internetseite enthält die Möglichkeit einer schnellen elektronischen Kontaktaufnahme zur Carl-Zeiss-Stiftung und zur elektronischen Bewerbung auf Stellenausschreibungen. Nehmen Sie diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert. Diese Daten sind grundsätzlich: 

  • Vorname
  • Nachname
  • Adresse (optional)
  • Land (optional)
  • Telefonnummer
  • E-Mail-Adresse
  • Bei einzelnen Formularen zudem noch: Verbindung zur Carl-Zeiss-Stiftung (Geförderter, Alumni, etc.) sowie Link zum LinkedIn-Profil (optional)

Unsere Kontakt- und Anmeldeformulare sind zum Schutz vor Mißbrauch und Spam mit dem Friendly Captcha-Widget geschützt. Mit Friendly Captcha soll überprüft werden, ob die Dateneingabe auf unseren Websites (z.B. in einem Kontaktformular) durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt. Hierzu analysiert Friendly Captcha das Verhalten des Websitebesuchers anhand verschiedener Merkmale. Diese Analyse beginnt automatisch, sobald der Websitebesucher das Ausfüllen des Formulares anfängt.  

Für die Bereitstellung und Administration des Spamschutzes beauftragt die Carl-Zeiss-Stiftung den Dienstleister Friendly Captcha GmbH, Am Anger 3-5, 82237 Woerthsee.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

4. Dauer der Speicherung

Ihre Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes nicht mehr erforderlich sind. Für Ihre personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit Ihnen beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. 

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Selbstverständlich haben Sie jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nehmen Sie per E-Mail Kontakt mit uns auf, so können Sie der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.

VII. Newsletter

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Website bieten wir Ihnen die Möglichkeit zur Anmeldung für unseren Newsletter. Nehmen Sie diese Möglichkeit wahr, so werden die im Anmeldeformular eingegebenen Daten an uns übermittelt und gespeichert. Diese Daten sind grundsätzlich:
Name
Vorname
E-Mail-Adresse

Für die Anmeldung zum Newsletter verwenden wir das sog. Double-Opt-In-Verfahren. Dabei senden wir Ihnen nach der Anmeldung auf der Website an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse eine Nachricht, in der wir Sie um Bestätigung Ihrer Anmeldung bitten. Sofern Sie Ihre Anmeldung nicht bestätigen, wird Ihre Anmeldung automatisch gelöscht. Diese Daten werden nur zu dem Zweck erhoben, Ihnen den Newsletter zuschicken zu können und unsere diesbezügliche Berechtigung zu dokumentieren.
 
Für den Versand und die Verwaltung der E-Mail-Adressen beauftragt die Carl-Zeiss-Stiftung den Dienstleister CleverReach GmbH & Co. KG, Mühlenstr. 43, 26180 Rastede. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht. Mit der Fa. CleverReach wird ein Vertrag über die Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen. Die Bestellung des Newsletters und Ihre Einwilligung zur Speicherung der E-Mail-Adresse können Sie jederzeit im Newsletter oder per Mail an info@carl-zeiss-stiftung.de widerrufen.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist ihre zuvor erteilte Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die abgefragten Daten werden von der Carl-Zeiss-Stiftung ausschließlich zum Versand des Newsletters verwendet und sind erforderlich, um diesen durchführen zu können.

4. Dauer der Speicherung

Ihre personenbezogenen Daten werden gespeichert, so lange Ihre Einwilligung zur Speicherung vorliegt. Im Falle eines Widerrufs der Einwilligung werden die personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Selbstverständlich haben Sie jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nehmen Sie per E-Mail Kontakt mit uns auf, so können Sie der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann Ihnen der Newsletter nicht mehr zugestellt werden.

VIII. Potentielle Empfänger personenbezogener Daten

Die auf diesen Websites erhobenen Daten werden grundsätzlich von der Carl-Zeiss-Stiftung erhoben und verarbeitet. Sofern es notwendige Geschäftsprozesse erforderlich machen, werden Ihre Daten mit verbundenen Unternehmen geteilt. 
Zu unserer Leistungserbringung erfolgt unter Umständen auch eine Weitergabe Ihrer Daten an die von uns in die Auftragsabwicklung einbezogenen Dritten, wie beispielsweise IT-Dienstleister. Bei der Weitergabe von personenbezogenen Daten an diese Dritte beschränken wir uns auf diejenigen Informationen, die zur Erbringung der jeweiligen Leistung notwendig sind. Dies geschieht unter Beachtung der erforderlichen Datensicherheit. Die Carl-Zeiss-Stiftung wird Ihre personenbezogenen Daten nur an Dritte weitergeben, die sich dem Datenschutz und der Verarbeitung Ihrer Daten in Übereinstimmung mit den anwendbaren Gesetzen verpflichtet haben.
Des Weiteren kann die Carl-Zeiss-Stiftung gezwungen sein, Ihre Daten und zugehörige Informationen auf gerichtliche oder behördliche Anordnung offenzulegen. Ebenso behalten wir uns vor, Ihre Daten zur Geltendmachung von oder Verteidigung gegen Rechtsansprüche zu verwenden.

IX. Ihre Rechte in Bezug auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber der Carl-Zeiss-Stiftung zu:

1. Auskunftsrecht

Grundsätzlich haben Sie es im Rahmen des Bewerbungsprozesses immer selbst in der Hand, welche Ihrer personenbezogenen Daten Sie uns zur Verfügung stellen.
Selbstverständlich können darüber hinaus aber auch von Ihrem Recht nach Art. 15 DSGVO Gebrauch machen und durch schriftliche Anfrage unter Nachweis Ihrer Identität von der Stiftung eine Bestätigung darüber verlangen, ob und welche personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden.

2. Recht auf Berichtigung

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber der Carl-Zeiss-Stiftung, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Wir haben die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.
 
3. Recht auf Löschung

Selbstverständlich können Sie jederzeit die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten von uns verlangen.

4. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Außerdem können Sie Ihre an uns erteilte Einwilligung für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

5. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Ebenso haben Sie unter den Voraussetzungen des Art. 18 DSGVO das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

6. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.