Festkörperphysik - Röntgenstreuung an weicher Materie

Schwerpunktthema: MINT allgemein
Art der Förderung: Personenförderprogramme
Programm: Carl-Zeiss-Stiftungs-Fonds
Geförderte Institution:
  • Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Prof. Dr. Katrin Amann-Winkel wurde zum Wintersemester 2021 als Professorin für Festkörperphysik an die Universität Mainz berufen. Sie forschte zuvor an der Universität Stockholm, Schweden.

Ziele

Die Professur soll das Gebiet der Röntgenstreuung an weicher Materie in Forschung und Lehre vertreten. Sie wurde von der Universität Mainz in Kooperation mit dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung ausgerufen. Die Berufung von Professorin Amann-Winkel wurde durch die Finanzierung von Sach- und Investitionsmitteln für den Aufbau eines Labors für optische Messungen an Systemen der weichen Materie unterstützt.

Beteiligte Personen:

Judith Hohendorff

Programm-Managerin

Telefon: +49 (0)711 - 162213 - 12

E-Mail: judith.hohendorff@carl-zeiss-stiftung.de

Kein Bild verfügbar
Kein Bild verfügbar

Prof. Dr. Katrin Amann-Winkel

Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Detailinformation:

Schwerpunktthema: MINT allgemein
Programm: Carl-Zeiss-Stiftungs-Fonds
Art der Förderung: Personen­förderprogramme
Zielgruppe: Professor:innen
Fördersumme: 120.000 €
Zeitraum: Oktober 2021 - September 2023

Geförderte Institution:

Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Johannes Gutenberg-Universität Mainz