Übersicht Projekte

Hier finden Sie einen Überblick über die von uns aktuell geförderten Projekte. Es sind durchschnittlich rund 200 Projekte in Förderung. Kleine Förderungen sind teilweise nicht einzeln beschrieben.

230

laufende Projekte

Thema
Art der Förderung
Programm
Bundesland
    Sortierung   
    Sortierung

    206 Projektbeschreibungen verfügbar

    Mikroskopische Bildanalyse Life Science Technologies - Personenförderprogramme – CZS Stiftungsprofessuren

    Kurzbeschreibung

    Prof. Dr. Michael Habeck wurde zum Wintersemester 2019 als Stiftungsprofessor für Mikroskopische Bildanalyse an die Universität Jena berufen.

    MINI – Magnetisch induzierte NeuroInhibition Life Science Technologies - Projektförderprogramme – CZS Wildcard

    Kurzbeschreibung

    MINI untersucht die nichtinvasive Blockade von Nervenleitung mittels hochfrequenter Magnetstimulation. Hierzu kombiniert das Projektteam die wissenschaftliche Expertise aus den Bereichen Anästhesiologie, Medizinphysik und Biomedizinischer Mikrotechnik.

    Model-Based AI: Physical Models and Deep Learning for Imaging and Cancer Treatment Künstliche Intelligenz - Projektförderprogramme – CZS Durchbrüche

    Kurzbeschreibung

    Der Aufbau eines Zentrums zu modell-basierter Künstlicher Intelligenz soll die Behandlung von Krebs verbessern. Untersucht wird wie durch vorprogrammiertes Wissen zur Krebsforschung KI-Systeme effizienter unterstützen können.

    Modifizierte Biopolymere aus Abfallstoffen zur nachhaltigen Optimierung von Baustoffen RessourcenEffizienz - Projektförderprogramme – CZS Transfer

    Kurzbeschreibung

    BioBrix will für die Baustoffherstellung neuartige Bindemittel und Faserverstärkungen aus Leder-, Naturfaser- und Wollabfällen entwickeln. Durch deren Einsatz in ungebranntem Lehm, Beton und Böden soll die Festigkeit und Beständigkeit der Baustoffe erhöht und ihr CO2-Fussabdruck minimiert werden.

    Multi-dimensionAI: linking scales of information to improve care for patients with heart failure Künstliche Intelligenz - Projektförderprogramme – CZS Durchbrüche

    Kurzbeschreibung

    Das Projektteam wird durch den Einsatz von Multi-modaler und Generativer KI und Robotik evidenz-basierte individualisierte Therapien für Menschen mit Herzinsuffizienz entwickeln, um die Lebensqualität und Prognose der Betroffenen signifikant zu verbessern.

    Multifaktorielle Analyse und Betriebspunktoptimierung von Brennstoffzellen- und Elektrolysesystemen im Realbetrieb RessourcenEffizienz - Personenförderprogramme – CZS Forschungsstart

    Kurzbeschreibung

    Prof. Dr. Martin Schreivogel, Professor für Grundlagen der Elektrotechnik an der Hochschule Schmalkalden, untersucht Brennstoffzellen- und Elektrolyseursysteme. Durch Messung und Verarbeitung einer Vielzahl von Betriebsparametern wird ein Modell zur Optimierung der Anlagen entwickelt.

    Multi‐Generation Smart Community (mGeSCo) – Co‐Working und soziale Teilhabe durch multigenerationale Vernetzung im Smarten Quartier Künstliche Intelligenz - Projektförderprogramme – CZS Transfer

    Kurzbeschreibung

    Anhand des „Smarten Quartiers Jena-Lobeda“ wird untersucht wie ein Mehrgenerationenquartier mit Arbeits- und Wohnraum durch intelligente digitale Technologien ein selbstbestimmtes Leben bis ins hohe Alter fördern kann.

    Nachhaltige Bioverbundwerkstoffe für den Leichtbau (BioLeit) RessourcenEffizienz - Personenförderprogramme – CZS Forschungsstart

    Kurzbeschreibung

    Prof. Dr.-Ing. Iman Taha, Professorin für nachhaltige Werkstoffe in der Kunststofftechnik an der Hochschule Aalen, entwickelt im Projekt BioLeit neue Bioverbundwerkstoffe für den Leichtbau.

    Nachhaltige III-V-basierte Halbleiterbauelemente: Substitutions- und Kreislaufstrategien für kritische Elemente in hocheffizienten optoelektronischen Energiematerialien (SustEnMat) RessourcenEffizienz - Projektförderprogramme – CZS Durchbrüche

    Kurzbeschreibung

    Bestandteile sogenannter III-V-Halbleiter sind zum Teil nur sehr begrenzt verfügbar oder gesundheitsbedenklich. Um ihren Einsatz ressourcenschonender und ökologisch verträglicher zu machen, möchte „SustEnMat“ sie reduzieren, ersetzen und recyceln.

    Nano-Seismik − Geowissenschaftlich inspirierte, molekülspezifische 3D-Tiefenanalyse mit Nanometer-Auflösung MINT Impulse - Projektförderprogramme – CZS Wildcard

    Kurzbeschreibung

    Wissenschaftler:innen der Geologie, Chemie und Physik erarbeiten, wie etablierte Verfahren der Erdbebenforschung vom Kilometermaßstab auf Nanometerdimensionen reduziert und zukünftig beispielsweise Zellen direkt in 3D abgebildet werden können.