Professur für Klinische Bioinformatik

Schwerpunktthema: Life Science Technologies
Art der Förderung: Personenförderprogramme
Programm: GSO/CZS-Rückkehrprogramm
Geförderte Institution:
  • Eberhard Karls Universität Tübingen

Prof. Dr. Manfred Claassen wurde im Juli 2020 als Professor für klinische Bioinformatik an die Universität Tübingen berufen. Zuvor lehrte und forschte er an der ETH Zürich, Schweiz.

Ziele

Mit der Professur soll der Schwerpunkt Personalisierte Medizin durch bioinformatische Forschung gestärkt werden; neue Methoden in der biomedizinischen Informatik sollen entwickelt und transnational zur Anwendung gebracht werden.
Die Berufung von Professor Claassen wurde durch die Finanzierung eines Geräts für Einzelzell-Analysen unterstützt.

Beteiligte Personen:

Judith Hohendorff

Programm-Managerin

Telefon: +49 (0)711 - 162213 - 12

E-Mail: judith.hohendorff@carl-zeiss-stiftung.de

Prof. Dr. Manfred Claassen

Eberhard Karls Universität Tübingen

Detailinformation:

Schwerpunktthema: Life Science Technologies
Programm: GSO/CZS-Rückkehrprogramm
Art der Förderung: Personen­förderprogramme
Zielgruppe: Professor:innen
Fördersumme: 105.000 €
Zeitraum: Juli 2020 - Juli 2023

Geförderte Institution:

Eberhard Karls Universität Tübingen
Eberhard Karls Universität Tübingen