Ageing Smart – Räume intelligent gestalten

Schwerpunktthema: Künstliche Intelligenz
Art der Förderung: Projektförderprogramme
Programm: CZS Durchbrüche
Geförderte Institution:
  • Technische Universität Kaiserslautern

Wie sieht der optimale Wohnstandort für die Generation der Babyboomer aus? Zur Klärung dieser Frage werden mathematische Verfahren und KI-Technologien analysiert, die Entscheidungsprozesse in den Kommunen unterstützen können.

Ziele

Ziel des Projekts ist die Entwicklung eines Entscheidungsunterstützungssystems (decision support system, DSS) für öffentliche Akteure, um Infrastrukturen und Dienstleistungen auf lokaler Ebene zu optimieren. Dabei sollen Anforderungen der Zielgruppe an Infrastruktur und Angebote untersucht werden. Es wird analysiert, welche mathematische Verfahren und KI-Technologien die Entscheidungsprozesse in den Kommunen unterstützen können und welche Auswirkungen die Digitalisierung auf Infrastrukturen und Dienstleistungen hat.

Beteiligte Personen:

Lukas Findeisen

Programm-Manager

Telefon: +49 (0)711 - 162213 - 20

E-Mail: lukas.findeisen@carl-zeiss-stiftung.de

Prof. Dr. Annette Spellerberg

Technische Universität Kaiserslautern

Detailinformation:

Schwerpunktthema: Künstliche Intelligenz
Programm: CZS Durchbrüche
Art der Förderung: Projektförder­programme
Zielgruppe: Professor:innen
Fördersumme: 4.290.000 €
Zeitraum: April 2021 - März 2026

Geförderte Institution:

Technische Universität Kaiserslautern
Technische Universität Kaiserslautern