Übersicht Projekte

Hier finden Sie einen Überblick über die von uns aktuell geförderten Projekte. Es sind durchschnittlich rund 200 Projekte in Förderung. Kleine Förderungen sind teilweise nicht einzeln beschrieben.

211

laufende Projekte

Thema
Art der Förderung
Programm
Bundesland
    Sortierung   
    Sortierung

    174 Projektbeschreibungen verfügbar

    Effizientes Management von digitalen Zwillingen in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) der produzierenden Industrie (TWIN2WORK) Künstliche Intelligenz - Personenförderprogramme – CZS Forschungsstart

    Kurzbeschreibung

    Prof. Dr. Michael Hoffmeister, Professor für Intelligente Automatisierungstechnik und vernetzte Produktion an der Hochschule Karlsruhe, macht in TWIN2WORK Geschäftsprozesse in Industrie 4.0 Lieferketten für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) praktikabel.

    Effizientes und klimaneutrales Heizkonzept durch neuartigen Antrieb einer Absorptionswärmepumpe mittels marktverfügbarer Gastherme (AbsorpTherm) RessourcenEffizienz - Projektförderprogramme – CZS Prototypen

    Kurzbeschreibung

    Eine Absorptionswärmepumpe soll als „Wärmebooster“ die effizientere Nutzung von Brennstoffen und anderen Wärmequellen hoher Temperatur bei der Gebäudeheizung ermöglichen.

    Eine virtuelle Werkstatt für die Digitalisierung in den Wissenschaften Künstliche Intelligenz - Projektförderprogramme – CZS Durchbrüche

    Kurzbeschreibung

    Maschinelles Lernen soll in der Mensch-Maschinen-Interaktion oder vollständig automatisiert neue Wege der Datenverarbeitung erschließen. Ziel ist, Daten effizienter nutzbar zu machen und die interdisziplinäre Zusammenarbeit zu fördern.

    EndoPrint3D – Endoskopischer Bio-3D-Druck auf der Mikroskala Life Science Technologies - Projektförderprogramme – CZS Wildcard

    Kurzbeschreibung

    An der Schnittstelle zwischen Physik, Biotechnologie und Ingenieurwissenschaften möchte EndoPrint3D Organschäden im Körper minimalinvasiv operativ reparieren. Dies geschieht mittels endoskopischem Mikro-3D Druck von biologischem Gewebe.

    Energie- und Datensparsame Methoden für Umgebungswahrnehmung in Eingebetteten KI Systemen Künstliche Intelligenz - Projektförderprogramme – CZS Durchbrüche

    Kurzbeschreibung

    Wieviel vorprogrammierte Kenntnisse, beispielsweise im Bereich Agrarwissenschaft, benötigt eine KI, um Beobachtungen besser einzuordnen? Mit diesen und ähnlichen Fragestellungen beschäftigt sich ein interdisziplinäres Forschungsteam an der TU Kaiserslautern.

    Energieeinsatzoptimierung RessourcenEffizienz - Personenförderprogramme

    Kurzbeschreibung

    Prof. Dr. Peter Bretschneider wurde zum Wintersemester 2016 als Stiftungsprofessor für Energieeinsatzoptimierung an die TU Ilmenau berufen.

    Energiemanagement für Energienetze und Gebäude (UCB-EMEG) RessourcenEffizienz - Personenförderprogramme – CZS Forschungsstart

    Kurzbeschreibung

    Die Forschungsvision von Prof. Dr. Fabian Kennel, Professor für Automatisierungs- und Energiesystemtechnik ist, das Energiemanagement von Energienetzen neu zu denken. Temporäre Überschüsse sollen genutzt und intelligente Steuerungselemente eingesetzt werden.

    Engineering for Smart Manufacturing (E4SM) – Engineering von Machine-Learning-basierten Assistenzsystemen für datenintensive industrielle Szenarien Künstliche Intelligenz - Projektförderprogramme – CZS Durchbrüche

    Kurzbeschreibung

    In E4SM werden innovative Methoden für die Entwicklung, Implementierung und den Betrieb von auf maschinellem Lernen basierenden Assistenzsystemen für eine intelligente Fertigung in kleinen und mittelgroßen Unternehmen erforscht.

    Enhancing computational astrophysics with interpretable machine learning Künstliche Intelligenz - Personenförderprogramme – CZS Nexus

    Kurzbeschreibung

    Dr. Tobias Buck ist promovierter Astrophysiker. Während seines Studiums an der Universität Heidelberg setzte er sich mit Robotertechnik, Maschinellem Lernen und der Erforschung des Weltraums auseinander. Zuletzt war er als Postdoc am Leibniz Institut für Astrophysik in Potsdam tätig.

    Entwicklung einer Screening-Plattform für die Identifizierung neuer Aminoacyl-tRNA-Synthetase-Inhibitoren Life Science Technologies - Personenförderprogramme – CZS Prisma

    Kurzbeschreibung

    Die Prisma-Förderung ermöglicht Prof. Dr. Lena Barra, Professorin für Systemische Chemische Biologie, die Anschaffung eines Geräts zur Flüssigkeitschromatografie (FPLC-Gerät) für ihre Forschungen im Bereich der Identifizierung neuer Wirkstoffe aus natürlichen Quellen.