Chitinfluid: Chitin als Ressource für multifunktionale Werkstoffe via wasser-basierter komplexer Fluide

Schwerpunktthema: RessourcenEffizienz
Art der Förderung: Projektförderprogramme
Programm: CZS Perspektiven
Geförderte Institution:
  • Universität Stuttgart

Chitin ist u. a. Hauptbestandteil des Exoskeletts von Spinnen. Erforscht werden Chitin basierte Werkstoffe, die durch chemische Modifikation feuerfest werden, schimmelresistent, robust und - anders als synthetische Polymere - kompostierbar sind.

Ziele

Das Biopolymer Chitin ist Hauptbestandteil des Exoskeletts von Insekten, Spinnen sowie Krebstieren. Trotz der vielversprechenden mechanischen und optischen Eigenschaften steht die technische Nutzung von Chitin als Werkstoff noch am Anfang. Chitin basierte Werkstoffe können durch chemische Modifikation feuerfest werden, sind Schimmelresistent, mechanisch sehr robust und anders als synthetische Polymere kompostierbar. Ziel des Projekts ist, eine wasserbasierte Prozessierung von Chitin und den daraus abgeleiteten Stoffen zu intelligenten Werkstoffen zu entwickeln. Da der Bausektor mehr als 35% des globalen Endenergieverbrauchs und fast 45% des globalen Ressourcenverbrauchs einnimmt, wird der Einsatz für Spezialanwendungen in diesem Bereich untersucht.

Beteiligte Personen:

Dr. Karla Hillerich

Programm-Managerin

Telefon: +49 (0) 711 162 213 – 21

E-Mail: karla.hillerich@carl-zeiss-stiftung.de

Prof. Dr. Sabine Laschat

Universität Stuttgart

Detailinformation:

Schwerpunktthema: RessourcenEffizienz
Programm: CZS Perspektiven
Art der Förderung: Projektförder­programme
Zielgruppe: Professor:innen
Fördersumme: 1.984.700 €
Zeitraum: Januar 2021 - Dezember 2025

Geförderte Institution:

Universität Stuttgart
Universität Stuttgart