Deutschlandstipendien

Schwerpunktthema: MINT allgemein
Art der Förderung: Personenförderprogramme
Programm: CZS Deutschlandstipendien
Geförderte Institutionen:
  • Technische Universität Kaiserslautern
  • Friedrich-Schiller-Universität Jena
  • + 17 weitere

150 Deutschlandstipendien fördert die Carl-Zeiss-Stiftung an insgesamt 20 Hochschulen in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Thüringen und schafft damit Freiräume für den wissenschaftlichen Nachwuchs in den MINT-Fächern.

Ziele

Deutschland braucht hochmotivierten und gut ausgebildeten Nachwuchs, um die wissenschaftlichen Durchbrüche von morgen zu gestalten.

Wir möchten für junge Menschen den Freiraum schaffen, sich ganz auf ihr Studium konzentrieren zu können. Daher unterstützen wir seit Beginn der Deutschlandstipendien im Jahr 2011 in Kooperation mit dem Bund vielversprechende Studierende mit einem Deutschlandstipendium. Aktuell werden von uns Deutschlandstipendien an 20 Hochschulen in Baden-Württemberg, Thüringen und Rheinland-Pfalz vergeben.

Beteiligte Personen:

Dr. Phil-Alan Gärtig

Programm-Manager

Telefon: +49 (0)711 - 162213 - 10

E-Mail: phil-alan.gaertig@carl-zeiss-stiftung.de

Carla Sievers

Technische Universität Kaiserslautern

Kein Bild verfügbar
Kein Bild verfügbar

Olga Uchatsch

Friedrich-Schiller-Universität Jena

Kein Bild verfügbar
Kein Bild verfügbar

Franziska Stang

Ernst-Abbe-Hochschule Jena

Kein Bild verfügbar
Kein Bild verfügbar

Daniela de Vries

Universität Trier

Kein Bild verfügbar
Kein Bild verfügbar

Beate Höltgen

Hochschule Mainz

Kein Bild verfügbar
Kein Bild verfügbar

Lutz Fischer-Klimaschewski

Hochschule Mannheim

Kein Bild verfügbar
Kein Bild verfügbar

Henriette Konrad

Hochschule Kaiserslautern

Kein Bild verfügbar
Kein Bild verfügbar

Diana Frankenhauser

Universität Ulm

Eva Carle

Hochschule Aalen - Technik und Wirtschaft

Kein Bild verfügbar
Kein Bild verfügbar

Nicola Bargfrede

Hochschule Nordhausen

Nicole Plenz

Technische Hochschule Bingen

Kristin Obst

Hochschule Schmalkalden

Kein Bild verfügbar
Kein Bild verfügbar

Dr. Anne Koch

Hochschule Trier

Dr.-Ing. Ulrich Eggert

Universität Stuttgart

Hannah Pfefferle

Hochschule Albstadt-Sigmaringen

Kein Bild verfügbar
Kein Bild verfügbar

Anett Zimmermann

Technische Universität Ilmenau

Anja Noky

Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Tanja Lange

Karlsruher Institut für Technologie

Kein Bild verfügbar
Kein Bild verfügbar

Clint Bollmann

Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft

+ 12 mehr anzeigen + 16 mehr anzeigen - weniger anzeigen

Detailinformation:

Schwerpunktthema: MINT allgemein
Programm: CZS Deutschland­stipendien
Art der Förderung: Personen­förderprogramme
Zielgruppe: Studierende
Fördersumme: 540.000 €
Zeitraum: September 2021 - September 2023

Geförderte Institutionen:

Technische Universität Kaiserslautern
Technische Universität Kaiserslautern
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Ernst-Abbe-Hochschule Jena
Ernst-Abbe-Hochschule Jena
Universität Trier
Universität Trier