CZS KV Selbstverständnis/Fördergrundsätze

Selbstverständnis

Zukunft sichern.
Visionäre Wissenschaft fördern.
Innovative Anwendungen ermöglichen.
Diesen drei Grundsätzen folgt die Carl-Zeiss-Stiftung in ihrer Fördertätigkeit. Mit flexiblen Förderprogrammen und schlanken Strukturen will sie Hochschulen einen möglichst hohen Freiheitsgrad zur Umsetzung ihrer Ideen bieten. Grundlagenforschung und anwendungsorientierte Wissenschaft sind dabei gleichermaßen wichtig.

Wissenschaftliche Exzellenz ist das wichtigste Auswahlkriterium in allen Programmlinien. Die Förderentscheidungen werden auf der Grundlage wissenschaftsgeleiteter Verfahren mit entsprechend ausgewiesenen Gutachterinnen und Gutachtern gewonnen. 
Die Carl-Zeiss-Stiftung verwendet auf dieser Website Cookies, um die Seiten optimiert darzustellen und das Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden.