CZS KV Forschungsstrukturen 1280x547

Forschungsstrukturen

In dem von 2008-2017 ausgeschriebenen „Programm zur Stärkung von Forschungsstrukturen an Universitäten“ hat die Carl-Zeiss-Stiftung insgesamt 39 Forschungsstrukturprojekte bewilligt, von denen sich aktuell noch 19 Projekte in der Förderung befinden. Die thematische Bandbreite der geförderten Projekte reicht dabei von der Angewandten Photonik über Nanobiomaterialien bis hin zu ressourceneffizienter Chemie.

Zielsetzung des Programms war es, „missing links“ in interdisziplinär ausgerichteten Forschungsbereichen zu beseitigen und einzelne strukturelle Defizite zu beheben, um wissenschaftlich exzellenten, interdisziplinär arbeitenden Gruppen von Wissenschaftlern/innen, deren Forschungskonzept innovativ und wissenschaftlich vielversprechend ist, einen Anschluss an die Spitzengruppe zu ermöglichen.

Insgesamt wurden für die Förderung von Forschungsstrukturen Fördermittel in Höhe von rund 35 Millionen Euro bereitgestellt.
Die Carl-Zeiss-Stiftung verwendet auf dieser Website Cookies, um die Seiten optimiert darzustellen und das Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden.